BürgerInnen planen mit

Planungswerkstatt Kramsach

KRAMSACH: Vergangenes Jahr wurde in Kramsach ein Bürgerbeteiligungsprozess durchgeführt. Jetzt wird weitergeplant und ein langfristiger Masterplan erstellt. Das vielfältige Angebot an unterschiedlichen Beteiligungsformaten wurde von den KramsacherInnen bereits 2017 sehr gut angenommen. Mehr als 1.000 Einzelmeldungen wurden dabei eingebracht. Diese wurden von der Communalp gemeinsam mit der Gemeinde in Maßnahmen umgewandelt und zu Projekten gebündelt. Eine Vielzahl an Projekten ist entstanden, die nun in einen Masterplan gegossen werden wollen. Damit diese einmalige Chance für die Gemeinde gut genutzt werden kann, wurden drei Architektenteams eingeladen, um sich die Situation in Kramsach anzuschauen und die möglichen Standorte für die Entwicklung zu beleuchten.

An zwei Tagen war dabei die Bevölkerung wieder eingeladen, sich bei den offenen Planungswerkstätten am 28. und 29.05.2018 einzubringen. Dieses Angebot wurde wieder von zahlreichen BürgerInnen genutzt. Aktuell arbeiten die Architekten Johannes Wiesflecker, Helmut Reitter und Rainer Köberl an der Erstellung eines Masterplans.

Das Ergebnis der Architekten wird am Montag, 2.7.2018 der Öffentlichkeit präsentiert.

preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image