Full House beim Workshop in Fügen

FÜGEN: Am 25.11 waren die BürgerInnen von Fügen aufgerufen, am Ideennachmittag für die zukünftige Nutzung des Schlosses teilzunehmen. Und diesem Aufruf sind die FügenerInnen zahlreich gefolgt, sodass der “Festsaal” bis zum letzten Sessel besetzt war. Knapp 140 BürgerInnen wollten mehr über den Status quo aus der Arbeitsgruppe “Umfahrung” wissen und anschließend Ideen für die Gemeindeentwicklung und das Schloss einbringen. Zuvor konnten die BürgerInnen noch einen Schlossspaziergang machen und sich die Räumlichkeiten genauer ansehen. An fünf Thementischen in Form von Pinnwänden wurden die Ideen gesammelt. Zum Abschluss gab es noch Glühwein, Punsch und leckere Brötchen im Innenhof des Schlosses. Ein schöner Abschluss! Die Ideen werden nun von uns zusammen gefasst und in einem Maßnahmenkatalog festgehalten.

Bis Ende des Jahres haben die BürgerInnen noch Zeit Ideen einzubringen. Dazu gibt es noch zwei Möglichkeiten:

  • Die Postkarten, welche an jeden Haushalt ergingen. Vor dem Schloss steht der Communalp Postkasten in den man die ausgefüllten Karten einschmeissen kann.
  • Die CommunAPP steht zum Download für Android und Apple kostenlos zur Verfügung und bleibt bis 31.12.2016 geöffnet.

 

 

fuegen-pramstraller-thementisch fuegen-workshop-tisch-erlebach

preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image