WAS VERSTEHEN WIR UNTER GEMEINDEENTWICKLUNG?

Die Gemeinde ist Lebens- und Arbeitsraum all ihrer BewohnerInnen. Sie sollen auch mitbestimmen können, welchen Weg eine Gemeinde geht. Darum sehen wir Gemeindeentwicklung als dynamischen Prozess unter Einbindung möglichst aller Interessensgruppen.

DOWNLOAD mehr Information: Folder Communalp Gemeindeentwicklung PDF 

UNSERE HERANGEHENSWEISE

  • Lupe

    IST

    In einer Ist-Analyse, wird eine Bestandsaufnahme der Gemeinde auf Basis der acht Daseinsgrundfunktionen durchgeführt. 

  • Soll-Piktogramm

    SOLL

    In einer Soll-Analyse wird die Ist-Situation den Bedürfnissen, Wünschen, Ideen und Anregungen der Gemeinde bzw. der Bevölkerung gegenüber gestellt. Aus diesem Vergleich werden konkrete Maßnahmen zur Umsetzung abgeleitet.

  • Strategie Wegweiser

    STRATEGIE

    In der Strategieentwicklung werden Maßnahmen priorisiert und zu konkreten Projekten gebündelt.

  • Proojektumsetzung

    UMSETZUNG

    Die Umsetzung ausgewählter Projekte wird nach Wunsch von der Communalp durch professionelles Projektmanagement begleitet.

DIE ACHT DASEINSGRUNDFUNKTIONEN

Jede Gemeinde, ob groß oder klein, hat Entwicklungspotenzial. Um dieses zu aktivieren und sinnvoll zu nützen, müssen alle Bereiche
 des Lebens erfasst, strukturiert untersucht und in die zukünftige Gestaltung einbezogen werden. Dafür bietet die Sozialgeographie mit den acht Daseinsgrundfunktionen den idealen Raster.

Das Arbeiten mit diesen acht Lebens- und Arbeitsbereichen sind die Basis der Arbeit von Communalp.



WOHNEN

Wo und wie wir leben nimmt massiv Einfluss auf unsere Lebensqualität.

ARBEIT

Viele Menschen verbringen mehr Zeit an ihrem Arbeitsplatz als zu Hause – alles, was mit Arbeit zu tun hat, ist ein zentraler Faktor im Leben jedes Einzelnen.

BILDUNG

Von der Volksschule in der Nachbarschaft bis zum Volkshochschulkurs, vom Sportgymnasium bis zur Musikschule – welche Bildungseinrichtungen und -möglichkeiten eine Gemeinde bietet, trägt viel zu ihrer Attraktivität bei.

VERSORGUNG

Gesundheit bzw. die medizinische Versorgung, Sicherheit, Energie (Wasser, Strom, Gas), Informationstechnologien
 und Handel, etwa mit Lebensmitteln, sind Grundvoraussetzungen für einen funktionierenden Alltag.

ENTSORGUNG

Die Kehrseite der Medaille – auch ohne reibungslose Entsorgung funktioniert unser Alltag nicht.

GEMEINSCHAFT

Nur eine starke Gemeinschaft, in der unterschiedliche Bedürfnisse, Lebenshaltungen und Wünsche konstruktiv integriert werden, ermöglicht einer Gemeinde eine nachhaltige Entwicklung.

MOBILITÄT

Mobilität bedeutet Leben – ob für Fußgänger, Radfahrer, Passagiere öffentlicher Verkehrsmittel oder Autofahrer.

ERHOLUNG

Die Möglichkeit sich zu erholen, Atem zu schöpfen und den Alltag hinter sich zu lassen ist grundlegend dafür, sich in einer Gemeinde wohlzufühlen. Sowohl für Einheimische als auch für Gäste.

SIND SIE AN EINER ZUSAMMENARBEIT MIT UNS INTERESSIERT?

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns.

KONTAKT AUFNEHMEN

preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image