Das Projekt

Gekennzeichnet ist Kramsach durch starken Zuzug in den letzten Jahren und damit einem starken Bevölkerungsanstieg der nach wie vor anhält. Dieses Wachstum wird nicht zuletzt beim Platzbedarf der Volks- und Musikschule und dem Kindergarten sichtbar. Auch die Verkehrswege und das erhöhte innerörtliche Verkehrsaufkommen bedürfen einer angepassten Strategie.

Bevor das Projekt gestartet wurde, gab es eine Befragung der GemeinderätInnen. Dabei wurden bereits einige Projekte für die Entwicklung der Gemeinde gebündelt und definiert. Neben einer Modernisierung der Volksschule und einer Renovierung des Volksspielhauses ging es auch um eine Dorfkernentwicklung und Dorfkernbelebung und um das Thema Kramsacher Bergbahnen sowie die Entwicklung des Seengebietes insgesamt. Der Gemeindeentwicklungsprozess wurde im März 2017 begonnen und im April 2018 abgeschlossen.

Fakten

  • WORKSHOPS: 140 Personen
  • IDEEN: 1.022
  • BAUMASSNAHMEN: 182
  • STRUKTURMASSNAHMEN: 250
  • APP Downloads: 155 Personen

Viele BETEILIGUNGSFORMATE für BürgerInnen

10 Projekte sind das Ergebnis

image

Weil die Ideen der Bevölkerung und der Input der Gemeinde vorab doch sehr umfangreich waren, wurden die finalen Maßnahmen durch die Communalp zu sinnvollen Projektbündeln zusammengefasst. Dies wurden von der Gemeindevertretung anschließend priorisiert, um sie zeitlich einordnen zu können. Insgesamt wurden 10 Projekt definiert, welche die Gemeinde in den nächsten Jahren umsetzen möchte. Von einem Umbau/Neubau/Vergrößerungsbau der Volksschule bis hin zur Erarbeitung eines touristischen Leitbildes waren und sind die Projekte sehr vielfältig.

preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image preloaded image